Die "schnellste analytische Datenbank der Welt" ist für kleine bis riesige Datenmengen geeignet und auch für KMUs leistbar. Ob als eigenes DWH oder als Accelerator für ein bestehendes DWH - Exasol läuft auf der bestehenden Infrastruktur, ist beinahe wartungfrei und in wenigen Tagen up and running.

EXASOL ist die "weltweit schnellste analytische In-Memory-Datenbank" vom gleichnamigen Hersteller mit Sitz in Nürnberg. Die hochintelligente Technologie von Exasol schlägt vergleichbare DWH Technologien tatsächlich um Längen.  Nicht nur Bezug auf Performance, sondern auch in der Einfachheit, im Ressourcenverbrauch und im Preis/Leistungsverhältnis.  Auch ein bestehendes DWH kann für Ad hoc-Abfragen mit EXASOL  erweitert werden – ohne Migration oder Umstellung des vorhandenen ETL-Prozesses. Damit bietet Exasol sowohl im stand-alone Betrieb als auch als Accelerator für bestehenden DWHs einen echten Mehrwert, wenn es um die schnelle und komfortable Auswertung von strukturierten Daten geht.

Daten sind das neue Gold - mit Exasol kann nun auch der Mittelstand zum Goldgräber werden!  Denn mit der Small Business Edition steht ein kostenfreies 1 Knoten System für bis zu 200 GB RAM ( entspricht ca 2 TB Rohdaten) zur Verfügung, das sämtliche Funktionalitäten der Enterprise-Version bietet. Doch was tun, wenn die eigene IT Mannschaft klein ist oder kaum freie Kapazitäten für das Erlernen einer neuen Technologie hat?  Keine Sorge, nach der Erst-Implementierung läuft EXASOL so gut wie wartungsfrei, Tuning Maßnahmen sind nicht vorgesehen und auch nicht nötig. 

Das klingt zu gut um wahr zu sein? Wer sich selbst ein Bild machen will, testet Exasol am Besten mit eigenen Daten!  Zwei Tage reichen um zu sehen, wie performant das eigene Reporting sein kann und wie sich EXASOL unter den realen Bedingungen in der eigenen Umgebung verhält.

Vereinbaren Sie  gleich einen persönlichen POC Termin mit uns!

!!! Sommerrabatt: Bei Buchung bis 30. September erhalten Sie den POC um € 1.000,- (statt € 1.500,-) !!!

 

Ablauf des zwei-Tages POC:

  • Installation von EXASOL – im Kunden Environment oder auf dem sphinx Demo-Cluster
  • Laden des Datenbestandes – das bestehende Datenmodell wird dabei 1:1 verwendet
  • Verbinden eines Auswerte-Tools mit der EXASOL-Datenbank
  • Performance-Tests mit derzeit langsamen Auswertungen und performancekritischen Abfragen
  • Performance-Tests mit beliebigen Ad hoc-Abfragen auf Ihren gesamten Datenbestand